Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen der verify-U AG für das Personenidentifikationssystem [verify-U]

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer ist uns ein besonderes Anliegen. Sie haben Anspruch darauf, dass wir im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten größtmögliche Sensibilität walten lassen und für ein hohes Maß an Datensicherheit sorgen. Wir beachten die Vorschriften des Bundesdatenschutz- sowie des Telemediengesetzes und werden personenbezogene Daten unserer Nutzer nur in dem in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang erheben, speichern und verarbeiten.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die verify-U AG, Peter-Sander-Str. 41a, 55252 Mainz-Kastel, Amtsgericht Wiesbaden, HRB 24903, Ust-ID: DE235379638 (nachfolgend "wir" oder "uns" genannt). verify-U AG wird vertreten durch den Vorstand Herrn Stefan Pattberg.

Durch Anklicken der entsprechenden Checkbox im Zuge Ihrer Personenidentifizierung durch das Personenidentifikationssystem [verify-U] erteilen Sie uns in Bezug auf die im Folgenden bezeichneten Datenverarbeitungsvorgänge Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir im beschriebenen Umfang Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten, speichern und nutzen dürfen.

Sie können Ihre Einwilligung widerrufen. Der Widerruf kann schriftlich an uns, die verify-U AG, Peter-Sander-Str. 41a, 55252 Mainz-Kastel, gerichtet werden. Es genügt jedoch auch eine E-Mail an unseren Kundenservice unter der Adresse widerruf@verify-u.de. Von dort erhalten Sie auch auf Wunsch die schriftliche oder elektronische Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Näheres zu Ihrem Auskunftsanspruch erfahren Sie unter Ziffer 4 dieser Datenschutzbestimmungen.

Sie erklären mit Ihrer Einwilligung in die Datenverarbeitung und Ihrem Einverständnis mit diesen Datenschutzbestimmungen zugleich Ihre Einwilligung in die Weitergabe der Daten an Anbieter, insbesondere an PARTNER im Sinne unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen, die aufgrund rechtlicher oder regulatorischer Aufzeichnungspflichten entsprechende Nachweise archivieren müssen.

Im Falle einer der Nichterteilung der datenschutzrechtlichen Einwilligung oder eines Widerrufs werden Ihre personenbezogenen Daten nur noch insoweit verarbeitet, wie es die gesetzlichen Vorschriften erlauben, insbesondere soweit dies für die Erfüllung der mit Ihnen geschlossenen Vereinbarung erforderlich ist. Dies kann zur Folge haben, dass wir unsere Dienstleistungen nicht in der gewohnten Qualität Ihnen gegenüber erbringen können. Daher behalten wir uns für den Fall der Nichterteilung der Einwilligung oder eines Widerrufs vor, den Abschluss einer Nutzungsvereinbarung abzulehnen bzw. eine bereits abgeschlossene Vereinbarung zu kündigen.

1. Zweck der Erhebung und Verwendung der Daten

Kern des Dienstes [verify-u] und Zweck des Vertrags zwischen dem Nutzer und verify-U AG ist die Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers zur rechtssicheren Feststellung und Verifizierung seiner Identität. Ohne Verarbeitung dieser Daten können wir den mit Ihnen geschlossenen Nutzungs- und Dienstleistungsvertrag (siehe unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen) nicht erfüllen. Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten dient uns in allererster Linie daher zur Identifizierung Ihrer Person. In Abhängigkeit der Vorgaben Ihres Diensteanbieters und der gesetzlichen Vorgaben werden Ihre Daten verwendet und entsprechend verarbeitet. Ansonsten bezweckt unsere Datenverarbeitung allgemein die Versendung unseres Newsletters, die Verbesserung unseres Angebots sowie dessen Sicherheit, wobei im letztgenannten Fall keine personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Diese Verarbeitung erfolgt anonym oder in pseudonymisierter Form.

2. Art und Umfang der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

a) Vertrags- und Identifizierungsdaten

Personenbezogene Daten erheben und verarbeiten wir, wenn Sie über [verify-U] identifiziert werden. Grundsätzlich erfragen wir im Rahmen des Vertragsabschlusses bei der Registrierung insbesondere folgende Daten (nachfolgend "Vertragsdaten" bezeichnet), um den Vertragsabschluss herbeizuführen und Sie rechtssicher auf elektronischem Wege zu identifizieren:

  • eine E-Mail-Adresse
  • Ihren Vornamen bzw., sofern Sie mehrere Vornamen besitzen, Ihre Vornamen
  • Ihren Familiennamen
  • Ihren Geburtstag
  • Ihre vollständige Anschrift sowie ggf. Ihre vormalige Anschrift, falls Sie binnen der letzten 6 Monate vor Registrierung umgezogen sind
  • Daten aus Ihren Ausweisdokumenten
  • eine Mobilfunknummer und
  • ein von Ihnen selbst gewähltes Passwort (das Passwort wird verschlüsselt gespeichert und ist zu keinem Zeitpunkt im Klartext sichtbar)

Wenn Sie die Option "Banklauf" zur Übermittlung des persönlichen Autorisierungscodes oder giropay für die Identifizierung per Überweisung wählen, ist über die vorstehenden Daten hinaus eine Kontoverbindung anzugeben. Die entsprechenden Daten werden dann Teil des Vertragsdatensatzes.

Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir zudem, um Sie über neue Produkte von uns oder sonstige Veränderungen und Neuerungen hinsichtlich [verify-U] per Newsletter zu informieren. Sie können den Newsletter jederzeit durch eine einfache E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse oder innerhalb Ihrer Accountverwaltung abbestellen.

b) Nutzungsdaten

Im Zuge der Identifizierung werden, je nach gesetzlichen Auflagen und etwaigen vertraglichen Anforderungen, Ihre IP-Adressen und in Cookies (vgl. Ziffer 5) weitere nutzungsbezogene Merkmale gespeichert und sicherheitsrelevante Informationen über allgemeine technische Merkmale der von Ihnen verwendeten Internetverbindung zur Entdeckung und Verhinderung etwaiger Manipulationen ermittelt. Dies geschieht, um Betrugsversuche auszuschließen und die für Sie erzeugte digitale Identität mit einem Höchstmaß an Sicherheit auszustatten.

c) Besuch der verify-U-Website: Nutzungsprofile gemäß § 15 Abs. 3 Telemediengesetz

Der Internetnutzer kann unsere Internetseiten grundsätzlich ohne die gesonderte Angabe persönlicher Daten einsehen. Allerdings erstellen wir ein so genanntes Nutzungsprofil, wenn unsere Website besucht wird. Danach sammeln und speichern wir in anonymisierter Form Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken. Dies betrifft zum Beispiel Daten zu der Webseite, von der aus Sie zu unserem Angebot gelangt sind, den Namen Ihres Internet-Service-Providers, welche Webseiten Sie innerhalb unseres Internet-Angebots besucht haben sowie Datum und Dauer Ihres Besuchs. Aus diesen bereits anonymisierten Daten werden, ggf. unter einem Pseudonym, Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden (zu diesen siehe unten unter Ziffer 5).

Wir erhalten danach Nutzungsdaten, diese jedoch in anonymisierter bzw. pseudonymisierter Form. Das heißt zum Beispiel, dass wir nicht wissen, welches Nutzungsverhalten Sie bevorzugen, sondern nur, dass es irgendeinen Nutzer gibt, der ein solches Nutzungsverhalten hat. Wir behalten uns vor, die auf diesem Wege erstellten anonymisierten bzw. pseudonymisierten Nutzungsprofile an Dritte weiterzugeben. Der Datensammlung, -speicherung und -verwendung nach dieser Ziffer 2. c) können Sie im Übrigen jederzeit widersprechen.

d) Links zu externen Websites

Unsere Website enthält Links zu Websites anderer Anbieter. Nach Anklicken des jeweiligen Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener, personenbezogener Daten (wie zum Beispiel der IP-Adresse oder der URL, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte können wir daher keine Verantwortung übernehmen.

3. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Die Personenidentifikation und auch die sichere Authentisierung über [verify-U] bedingen die Weitergabe der personenbezogenen Daten des Nutzers an Dritte, insbesondere an Betreiber von Datenbanken. Die Übermittlung dient der Verifizierung, dem Abgleich und ggf. der Anreicherung der durch den Nutzer angegebenen Daten.

a) SCHUFA: Zur Verifizierung der Person und des Alters unserer Nutzer im Rahmen von [verify-U] bedienen wir uns u. a. des "Identitäts-Checks mit Q-Bit" und ggf. des "Konto-Checks" der SCHUFA. Dabei geben wir jeweils den Namen (Vor- und Zunamen), die Anschrift und das angegebene Geburtsdatum an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65291 Wiesbaden, weiter. Diese gleicht die genannten Daten mit ihrem Datenbestand ab. Dabei kommen nur Daten von Kreditinstituten zum Einsatz, die die Identitätsprüfung gemäß den Vorgaben des Geldwäschegesetzes durchführen. Ist der Nutzer dem entsprechend dort gespeichert, gilt er als nach Person und Alter verifiziert.

Das Modul "Identitäts-Check mit Q-Bit" ist als Konzept für geschlossene Nutzergruppen von der Kommission für Jugendmedienschutz der Landesmedienanstalten (KJM) positiv bewertet worden. Der Einsatz von "Identitäts- Check mit Q-Bit" ist keine Bonitätsabfrage. Es wird lediglich geprüft, ob der Nutzer bereits als Volljähriger Bankgeschäfte getätigt hat.

Der Nutzer stimmt der Weitergabe seiner Daten im Rahmen des "Identitäts-Check mit Q-Bit"-Verfahrens zu.

b) MELDEREGISTER: Des Weiteren können die im Absatz 1 genannten Daten auch bei Melderegistern abgeglichen werden. Hierzu werden diese Daten an angeschlossene Melderegister übergeben. Ist der Nutzer dort gespeichert, gilt er als nach Person und Alter verifiziert.

c) POSTIDENT: Wird der Datensatz in den o.g. Datenbanken nicht gefunden, besteht die Möglichkeit, ein Postident-Verfahren durchzuführen. Im Falle der Durchführung eines Postident-Verfahrens beauftragen wir die Deutsche Post AG, ein mit der Deutschen Post AG verbundenes Unternehmen oder ein vergleichbares Unternehmen, das in der Folge ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Erbringung dieser Dienstleistung verarbeiten.

d) BANKEN/GIROPAY: Wird im Rahmen der Identifizierung das Verfahren giropay von dem Nutzer aktiv ausgewählt, werden die von Nutzer an verify-U AG gemeldeten Bankdaten an die Partnerfirma giropay übertragen. Diese Daten werden dann von giropay dazu verwendet, um eine vordefinierte Transaktion über das persönliche Bankkonto des Nutzers durchzuführen. Der Nutzer stimmt der Übermittlung der Bankdaten an giropay zu und ebenso der Rückmeldung von Daten, welche die kontoführende Bank über giropay an verify-U AG übermittelt, um Erfolg oder Misserfolg einer Überweisung zu dokumentieren, sowie ggf. Namen und Geburtsdatum des Kontoinhabers zu bestätigen.

Jenseits dessen geben wir personenbezogene Daten nur dann an Dritte weiter, wenn und soweit dies zur Durchführung der mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisse notwendig ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder es zur Durchsetzung unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen oder anderer mit Ihnen geschlossener Vereinbarungen sowie unserer Rechte und Forderungen erforderlich sein sollte. In dem Fall, dass personenbezogene Daten zu hier nicht genannten Zwecken weitergegeben werden sollen und keine gesetzliche Erlaubnis besteht, werden wir Sie in jedem Einzelfall um Ihr Einverständnis bitten. Wenn Sie dieses nicht erteilen, wird die Weitergabe unterbleiben.

4. Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung

Auf schriftliche oder in Textform kommunizierte Anforderung geben wir Ihnen jederzeit darüber Auskunft, welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sie haben weiterhin jederzeit die Möglichkeit, die Daten Ihres Nutzerkontos und damit Ihre persönlichen Daten durch uns sperren oder löschen zu lassen. Von der Löschung ausgenommen sind ausschließlich die Daten, die wir zur Abwicklung noch ausstehender Aufgaben oder zur Durchsetzung unserer Rechte benötigen, sowie Daten, die wir nach gesetzlicher Maßgabe aufbewahren müssen.

Wird die Identifizierung durch den Nutzer, verify-U AG oder den Auftraggeber der verify-U AG nicht nach spätestens sechs Wochen abgeschlossen, werden alle Vertragsdaten des Nutzers in den Datenbanken der verify-U AG vorbehaltlich gesetzlicher Speicherverpflichtungen automatisch gelöscht, es sei denn, wir oder der Partner benötigt diese zur Durchsetzung von Forderungen gegen den Nutzer.

5. Cookies

Im Rahmen unserer Webseiten verwenden wir sogenannte Cookies. Es werden permanente Cookies sowie temporäre Session-Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und durch welche uns bestimmte Informationen zufließen. Bei den uns zufließenden Informationen handelt es sich insbesondere um Ihre Login-Daten, den Browsertyp und dessen Version, den URL-Clickstream (das heißt welche Webseiten Sie in welcher Reihenfolge in unserem Internetangebot besucht haben), das Datum und die Zeit Ihres Besuchs bei uns sowie die Cookie-Nummer.

Der Einsatz von Cookies ermöglicht es uns zunächst, Sie zu erkennen, wenn Sie uns nach einer Session erneut besuchen, und Ihnen auf diesem Weg einen erleichterten Login zu ermöglichen. Darüber hinaus können wir durch die Cookies unser Angebot optimal nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Außerdem verwenden wir Cookies, um die statistische Häufigkeit der Aufrufe der verschiedenen Seiten unseres Internet-Angebots sowie die allgemeine Navigation aufzuzeichnen und Nutzungsprofile wie oben erläutert zu erstellen.

Falls Sie die Verwendung von Cookies unterbinden wollen, besteht dazu bei Ihrem Browser die Möglichkeit, die Annahme und Speicherung neuer Cookies zu verhindern. Um herauszufinden, wie dies bei dem von Ihnen verwendeten Browser funktioniert, können Sie die Hilfe-Funktion des jeweiligen Browsers benutzen oder sich an den Hersteller wenden. Wir empfehlen jedoch, Cookies zuzulassen. Andernfalls ist es möglich, dass Sie nicht in den Genuss des vollen Anwendungskomforts unseres Dienstes kommen.

6. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten unserer Nutzer vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. Wir tun insbesondere alles, um ein automatisches Auslesen unserer Datenbestände durch Dritte zu verhindern. In jedem Fall haben von unserer Seite nur berechtigte Personen Zugang zu den personenbezogenen Daten der Nutzer, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

7. Datenschutzrechtliche Einwilligung in "acdc - account check direct control"

Sie willigen ein, dass bei Nichteinlösung der Lastschrift bzw. bei Widerspruch gegen die Lastschrift Ihre Bankverbindungsdaten (Kontonummer; Bankleitzahl; Name des Kontoinhabers, soweit angegeben) sowie Datum, Betrag und Grund der Rücklastschrift an den von atriga GmbH, August-Bebel-Str. 29, 63225 Langen, betriebenen Datenpool acdc (account check direct control) zwecks Auskunftserteilung an teilnehmende Vertragspartner übermittelt werden, sofern Sie bei diesen im Lastschriftverfahren bezahlen möchte. Im Falle einer Rücklastschrift bei Verträgen, die Informationen über politische, religiöse, philosophische oder sexuelle Überzeugungen/Einstellungen oder Angaben zur Gesundheit zum Gegenstand haben, bezieht sich Ihre Einwilligung auch darauf, dass durch die Abfrage bzw. Einmeldung ggf. die Betreiberin des Datenpools acdc anhand der Branche, in welcher der Vertragspartner tätig ist, Rückschlüsse darauf ziehen kann, dass Sie entsprechende Angebote in Anspruch genommen haben. Weitere Informationen über acdc erhalten Sie bei atriga GmbH, August-Bebel-Str. 29, 63225 Langen telefonisch unter (06103) 37896299, per Email an info@acdc-pool.info oder unter www.acdc-pool.info.

 
[verify-U] ist ein Dienst der verify-U AG  •  Hotline: 0900 1837439 *  •  E-Mail: support@verify-u.de  •  Kennung: ---

*) 0,99 Euro/Min aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG, aus den Mobilfunknetzen gelten u.U. höhere Tarife